IQOS Starter Set

Das IQOS Starter Set

Die absolut bessere Alternative zur Tabakzigarette ist das IQOS Starter Set. Für die Worte: „I quit odrinary smoking“ steht die Abkürzung des Namens IQOS. Nichts anderes als: „Ich höre auf, normal zu rauchen“, heißt das übersetzt. Optisch ist der Tabakerhitzer einer E-Zigarette sehr ähnlich. Er ist ein kleines Gerät, das von Philip Morris hergestellt wird. Doch im Vergleich mit einem Dampfgerät kommt echter Tabak beim IQOS zum Einsatz. Optisch an Minizigaretten erinnern die sogenannten „Heets“, die in das Gerät eingesetzt werden. Diese enthalten neben Tabak auch Propylenglykol. Auf Werte zwischen 300 und 350 Grad erhitzt das Gerät durch das patentierte „Heat-Control-System“ den Tabak. Hierbei benötigt IQOS kein Feuer und produziert kein Zigarettenrauchgeruch und keine Asche. Es werden hierbei im Gegensatz zur Tabakverbrennung der klassischen Zigarette deutlich weniger Schadstoffe freigesetzt.

iqos starter set tabak erhitzer koeln

Das steckt im IQOS Starter Set

Das IQOS Starter Set eignet sich an aller besten zum Einstieg. Die HeatSticks mit denen der Tabakerhitzer gefüttert wird, sind das eigentliche Herzstück des IQOS Geräts. Zu 6g kommen sie 20 Mal in 1 Schachtel daher komplett mit Filter und sehen aus wie kurze Zigaretten. Ein IQOS Starter-Kit erhält man als Käufer beim ersten Kauf einer IQOS. So einfach wie möglich möchte Philip Morris dem Kunden nämlich seinen Umstieg machen. Aus zwei Elementen, dem Pocket Charger und dem Tabak-Holder, besteht das Kit. Hierbei ist es der Tabak Holder, der den Tabakstick festhält und dann auf rund 300 Grad erhitzt. Bedeutend kleiner als die meisten der E-Zigaretten ist ein Heet aber ähnlich der Form einer herkömmlichen Zigarette. Zum einen als Aufbewahrungsbox und zum anderen als Lademöglichkeit für unterwegs ist der Pocket Charger gedacht. Bevor der Charger selbst ans Kabel muss, lässt sich mit ihm um die 20 Mal der Holder aufladen. Für eine Packung „Heets“, die, die der Menge einer Zigarettenschachtel entspricht, reicht somit ein vollgeladener Charger. Im Set enthalten sind außerdem ein USB-Ladegerät für den Pocket Charger sowie ein Reinigungsset.

Wie benutze ich IQOS?

Das IQOS Starter Set ist in wenigen Schritten einsatzbereit. Nahezu sofort kann man als neuer IQOS Inhaber dank des kompletten IQOS Starter Sets mit dem Genuss beginnen. Es sind nur wenige Schritte bis zum Start nötig. Aus dem Pocket Charger wird ganz zu Anfang der Tabakholder genommen. In den Holder wird nun der Heet-Stick eingesetzt. Die Grenze markiert hier eine silberne Linie. Der Vorgang des Erhitzens wird durch Druck auf die Starttaste begonnen. Während der Erhitzung blinkt eine LED durchgehend. Hat die LED aufgehört zu blinken und leuchtet nicht mehr, kann der Rauchvorgang gestartet werden. Durch das Ziehen am Filter des Tabaksticks wird geraucht. Der Rauchvorgang ist nach sechs Minuten oder 14 Zügen beendet. Aus dem Holder wird dann der Heet entfernt. Anschließend kommt der Holder in den Charger. Der Charger der IQOS Geräte kann als eine Art Powerbank betrachtet werden. Mindestens 20 Mal kann er den Holder aufladen, bevor er selbst ans Ladekabel angeschlossen werden muss.

Was sind IQOS Heets?

Ohne die passenden „Heets“ zum IQOS Starter Set funktioniert der Tabakerhitzer nicht. Genutzt werden kann das IQOS Starter Set nur mit den von Philip Morris hergestellten „Heets“. Die Heetsticks bestehen hierbei aus hochwertigem und komprimiertem Marlboro-Tabak. Dank der vielfältigen Auswahl und einzigartigen Geschmacksvielfalt von fünf unterschiedlichen Geschmacksrichtungen findet jeder die individuell passenden „Heets“. Für das IQOS Starter Set sind die „Heets“ Turquoise (menthol), Bronze (kräftig), Sienna (kräftig bis mittel), Amber (mittel bis leicht) und Yellow (leicht) erhältlich. Jedoch auf den Gebrauch kommt es bei dem Genuss der „Heets“ an. Bis zu sechs Minuten können die „Heets“ genutzt werden. Durch sanfte und engere Züge kann die Dauer beeinflusst werden. Enthalten sind in einer Packung in der Regel 20 Tabaksticks. Diese werden mit den IQOS Holder gemeinsam verwendet. Ein angenehmes und konstantes Geschmackserlebnis bietet das Erhitzen der Tabaksticks.

Auf IQOS Starter Set in Köln umsteigen

Ein möglichst authentisches Rauchgefühl zu vermitteln, ohne dabei die Schadstoffe der Verbrennung zu erzeugen, war bei der Entwicklung des IQOS Starter Set die Grundidee. Einige Raucher hegen heimlich den Wunsch, ihre Laster aufzugeben. Der Umstieg zur E-Zigarette wirkt an dieser Stelle verlockend. Oftmals aber klappt es nicht. IQOS ist eine Alternative zum klassischen Dampfen wie auch zum klassischen Rauchen. Eine der größten Vorteile ist die Ähnlichkeit zur Zigarette. Der Geschmack ähnelt dem der Zigarette schon sehr, sowie das Zugverhalten beim Rauchen des Tabakerhitzers. Da eben nur durch die Verbrennung des Tabaks der typische Zigarettengeruch entstehen kann, ist der größte Unterschied, dass es nicht nach Zigarette riecht, wenn man IQOS benutzt. Weder die Kleidung noch die Wohnung, die Umgebung sowie der Konsument selbst riechen nach Rauch. Da der Tabak im IQOS Tabakstick eben nicht verbrannt, sondern nur erhitzt wird, sind in dem daraus entstehenden Qualm im Vergleich zum Rauch einer herkömmlichen Zigarette außerdem durchschnittlich um die 95 Prozent weniger schädliche sowie potenziell schädliche Schadstoffe enthalten. Ohne Feuer, ohne Asche und auch ohne Zigarettenqualm rauchen Sie trotzdem Tabak. Es stellt eine viel gesündere und zugleich genussvolle Alternative dar, wodurch der Umstieg gut funktionieren kann.

Wo IQOS kaufen?

Wenn Sie Interesse an einem Tabakerhitzer haben, können Sie bei uns ein IQOS Starter Set in Köln kaufen. Zu finden sind wir auf der Heidelberger Str. 31, 51065 Köln. Zu unseren Tabakerhitzern beraten wir Sie gerne.


Professionalität

Kompetente Beratung

Faire Preise

Marken

iqos heets tabakerhitzer
glo neo sticks tabakerhitzer